News

Herbstzauber im Schulhaus

Mit großem Eifer, viel Fantasie und Geschick fertigte die Klasse 4a in Gemeinschaftsarbeit eine wunderbare Miniaturherbstlandschaft im oberen Stockwerk an. Die leuchtenden Farben laden zum Verweilen und Staunen ein. Ein tolles Projekt, das uns den Herbst freudig erwarten lässt.  

Ukulele – Grundschule Undenheim

Die Ukulele ganz einfach nach Farben spielen — dieser Herausforderung stellen sich zur Zeit, jeden Freitag, 10 Schüler unserer Grundschule in der Ukulelen-AG. Herr Schütz vermittelt den Kindern die Grundlagen der Liedbegleitung und des Melodiespiels. Die farbigen Saiten der Ukulele…

Schulmaterial nach Afrika – Nachtrag

Eine Woche lang wurde im März in der Klasse 2b Schulmaterial wie Bunt-und Bleistifte, Radiergummis, Lineale und Mäppchen gesammelt, sortiert und gebündelt. Mit diesen Dingen unterstützten wir eine ehemalige Schülerin unserer Schule, die in Namibia an einer Grundschule einen Freiwilligendienst…

Au revoir … Klasse 4a,b,c

Kurz vor den Sommerferien beeindruckten die 4. Klassen noch einmal mit einem hervorragendem Programm, das sie für die gemeinsame Verabschiedungsfeier auf die Beine gestellt hatten. Von Zirkusakrobatik, Sketchen, Liedern bis hin zu einer tollen Tanzchoreographie, war für jeden etwas dabei.…

500 Deckel… für ein Leben ohne Kinderlähmung!

Im März diesen Jahres beteiligte sich die Grundschule Undenheim an dem Projekt                   „500 Deckel… für ein Leben ohne Kinderlähmung“. Die Schüler gaben ihr Bestes, mobilisierten alle Verwandten, überprüften jede Flasche und sammelten sogar Deckel an den Getränkeautomaten der örtlichen…

Hüpfkästchen

Die Pausen sind zum Spielen da! Doch die verblassten Hüpfkästchen auf dem Schulhof der Grundschule am Goldbach luden kein Kind mehr zum vergnüglichen Hüpfspiel ein. Kurzerhand beschloss die Klasse 2b vier Hüpfkästchen neu anzumalen. Bei strahlendem Sonnenschein und warmen Temperaturen…

Besuch vom Waldmobil

In der letzten Woche bekamen die 3. Klassen die Gelegenheit viel Neues rund um das Thema Wald zu lernen. Die Waldpädagogin brachte ausgestopfte Waldtiere, Sachinformationen und beeindruckendes Anschauungsmaterial mit. Ihr eigens dafür eingerichtetes Waldmobil stand  dabei im Mittelpunkt.