Kinderparlament

Sitzung vom 16.03.2022

Am 16.03.2022 fand eine weitere Sitzung des Kinderparlaments in unserer Turnhalle statt. In dieser Stunde wurden die Themen der vorherigen Sitzung reflektiert. Insbesondere die Spendenaktion und das Friedensbild wurden diskutiert und von der Mehrheit der Kinder als gelungen eingeschätzt. Im Parlament wurde zudem der angedachte Spendenlauf für den Monat Mai thematisiert. Nach dem Spendenlauf im Mai wird sich das Schülerparlament mit der Organisation eines weiteren „Müll-Tages“ beschäftigen und die Schulhofgestaltung in den Mittelpunkt rücken.

Ein weiteres wichtiges Thema war dieses Mal die Sauberkeit der Schultoiletten und die klemmenden Türen in den Toiletten. Das aktuelle Ziel ist, dass jedes Klassensprecherteam im eigenen Klassenrat die Klasse auf die Thematik hinweist. Dies verläuft unter dem Motto „Unsere Toiletten-unsere Sauberkeit“. Des Weiteren gestalten einige Schüler bereits Entwürfe für Plakate in den Klassen zur Ordnung und entwickeln Ideen für unsere schuleigenen Parlamentsbuttons. Mit den Gedanken zur Wahl eines Schülersprechers in den nächsten beiden Sitzungen beendeten wir die produktive Zusammenarbeit.

Das Schülerparlament tauschte sich über folgende Themen aus:

1. Feedback Spenden und Friedensbild und Weiterarbeit am Spendenlauf (Mai 2022)

2. Feedback und Weiterarbeit Ordnung im Klassenraum / Kooperation mit der GTS – Plakatgestaltung

3. Sauberkeit in den Schultoiletten

4. Buttons des Schülerparlaments – Entwürfe

5. Anregung zur Wahl des Schülersprechers / der Schülersprecherin

Sitzung vom 09.03.2022

Am 09.03.2022 fand die erste Sitzung des Kinderparlaments im Schuljahr 2021/2022 statt. Alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher der Klassen 1-4 sind in der Turnhalle zusammengekommen, um sich erst einmal genauer kennenzulernen und sich anschließend über wichtige Themen auszutauschen.

Nach einer Vorstellungsrunde und einem Kennenlernspiel wurde zunächst die Kooperationsbereitschaft und das Vertrauen der Kinder untereinander spielerisch auf die Probe gestellt.

Mit einer gelungenen Kommunikation untereinander konnten unsere Klassensprecher*innen die Aufgaben gemeinsam schnell lösen. Danach ging es dann auch schon an die inhaltliche Arbeit.

Über die Wahl einer Schülersprecherin/ eines Schülersprechers konnten wir in der kurzen Zeit noch gar nicht sprechen, denn die Kinder brachten so viele eigene Ideen ein. Sie äußerten Kritik und entwickelten erste Gedanken zur Weiterarbeit mit problematischen Situationen und kamen dabei auch auf ganz wichtige aktuelle Themen.

Das Schülerparlament tauschte sich über folgende Themen aus:

1. Ordnung im Schulhaus und in den Klassenräumen

2. Hilfe für die Menschen in der Ukraine

3. Schulhofgestaltung

4. Müll

Alle Themen wurden grundlegenden diskutiert und die Weiterarbeit daran wurde einstimmig durch die Kinder abgestimmt. Aufgrund der aktuellen Situation entschied sich das Schülerparlament zunächst dafür, sich dem Thema „Frieden“ und „Hilfe für die Ukraine“ zu widmen.

Eine nächste Sitzung wurde, aufgrund der Dringlichkeit des Themas, direkt auf die nächste Woche gelegt. Hier werden unsere Klassensprecher*innen erneut zusammenkommen und Ihre Informationen und Ideen aus den Klassen, in denen Sie die Themen kommunizieren, in die Sitzung einbringen. Natürlich werden sie dabei von unseren Kolleg*innen innerhalb der Klassen aber auch im Kinderparlament unterstützt und begleitet.