Weiterentwicklung der Ganztagsschule

Die Einführung der Ganztagsschule und der parallel laufende Neubau sind die aktuellen Kernthemen unserer Schulentwicklung. Das lang erarbeitete Konzept hatte nun zwei Jahre Zeit, um in die Erprobung zu gehen. Dabei waren die äußeren Rahmenbedingungen keinesfalls ideal oder einfach. Permanente Baustellen und die wiederkehrenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie erschwerten den Start als Ganztagsschule für unsere Schülerinnen und Schüler und auch für unser Team.

Schulentwicklung ist nötig. Denn Schulen sind keine starren Gebilde, sondern müssen sich permanenten Veränderungen, wie personellen Umstrukturierungen, veränderter Schülerschaft, dem veränderten Umfeld, besonderen Lernanforderungen oder den äußeren und auch gegebenen finanziellen Rahmenbedingungen anpassen.

Im Schuljahr 2021/2022 haben wir uns Schritt für Schritt an die konzeptionelle Weiterentwicklung der Ganztagsschule gemacht, um den aktuellen Gegebenheiten gerecht zu werden und eine Optimierung voran zu treiben. Viele Prozesse wurden zunächst intern reguliert, was sicherlich zu Unklarheit und Unsicherheit bzgl. der Entwicklung führte. Gerne möchten wir aber die bisherigen Schritte für Interessierte hier transparent machen.

Maßnahmen der Evaluation im Schuljahr 2021/2022

Thematische Festlegung auf Entwicklungsbereiche

Unsere Arbeitsgemeinschaften

Unsere Arbeitsgemeinschaften finden endlich wieder in gemischten Gruppen statt!

Von Montag bis Donnerstag werden unsere Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag von 15.00 bis 16.00 Uhr für unsere GTS-Kinder durchgeführt. Jeden Freitag nutzen die Kinder der 3. und 4. Klasse die letzte Unterrichtsstunde, um die Arbeitsgemeinschaften zu besuchen.

Wahlzettel-AG

Start in das 2. Schulhalbjahr 21/22 Ganztagsschule

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

auch das zweite Schulhalbjahr startete mit einem reduzierten GTS-Betrieb. Wie lange dieser Zustand andauern wird, ist aktuell nicht abzusehen. Die Umsetzung unserer Ganztagsangebote ist abhängig von den gegebenen Regeln des Bildungsministeriums, die sich wiederum an die Corona-Situation anpassen.

Folgende wichtige Punkte und Änderungen gibt es im 2. Schulhalbjahr:

Die Arbeitsgemeinschaften müssen immer noch in festen Klassengruppen stattfinden. Daher ist aktuell keine freie Einwahl möglich. Sie wurden in Abstimmung mit unserem Team so gelegt, dass jedes Kind genügend Bewegungs- und Ruhezeiten haben kann und die Angebotsform auch zum Lernstand der Kinder passen.

Neu sind die Arbeitsgemeinschaften „Schülerzeitung“ und „Street-Games“ hinzugekommen. Die AG „Rund um die Musik“ musste leider aufgrund der aktuellen Coronaverordnung gestrichen werden.

Neu ist zudem das Angebot der Lernzeit+. Schüler*innen der 3. und 4. Klasse haben nach der regulären Lernzeit die Möglichkeit offene Lernfragen beantwortet zu bekommen sowie fehlende Aufgaben aufzuarbeiten. Dieses Angebot ist freiwillig und soll von den Schüler*innen auf eigenen Wunsch wahrgenommen werden. Das Angebot der Lernzeit+ kann aufgrund der aktuell besseren Personalsituation angeboten werden und geht in eine Erprobungsphase.

Das im Ganztagsschulkonzept verankerte „Bändchensystem“ gekoppelt mit dem „System der offenen Räume“ hatte aufgrund kurzzeitiger Corona-Lockerungen im Herbst eine weitere kleine Anlaufphase. Wir hoffen, dass es im Frühjahr damit weitergehen wird und wir endlich etwas Konstanz in unserem Ablauf entwickeln können.

Des Weiteren möchte ich Sie darauf aufmerksam machen, dass Sie die aktuellen Anmeldungen für die Betreuende Grundschule sowie das Mittagessen am Freitag jederzeit auf unserer Homepage herunterladen können. Hier finden Sie auch weitere wichtige Informationen oder Änderungen zur Ganztagsschule sowie den aktuellen Speiseplan.

Mit freundliche Grüßen

S. Nagat

Anmeldung für das Schuljahr 2022/2023

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

über den folgenden Download erreichen Sie die Anmeldeformulare für das Schuljahr 2022/2023 für die Betreuende Grundschule und die Ganztagsschule der Grundschule am Goldbach.

Bitte beachten Sie die gegebenen Anmeldefristen:

Ganztagsschule bis zum 01.03.2022

Betreuende Grundschule sowie die Mittagsverpflegung bis zum 08.04.2022