Tor und Teamplay! VG – Fußballturnier 2022

Am 23. und 24. Juni 2022 fand das Fußballturnier der Grundschulen in der Verbandsgemeinde Rhein-Selz statt. Auch die Grundschule Undenheim war mit zwei Mannschaften nach der langen Coronapause auf dem Turnier vertreten.

Am 23. Juni fuhr zunächst unsere Mannschaft aus der 1. und 2. Klasse nach Guntersblum, um sich in den verschiedenen Spielen den anderen Schulmannschaften zu stellen. Das Ergebnis unseres Teams konnte sich sehen lassen!

Mit einem silbernen Pokal und voller Stolz kehrten unsere Mädchen und Jungen an diesem Tag zurück. Am Ende konnte sich die Mannschaft einen tollen 2. Platz erspielen.

Unser Fußballteam, bestehend aus SchülerInnen der 3. und 4. Klasse, ging am Folgetag an den Start. Die Konkurrenz war an diesem Tag besonders stark und unsere Mannschaft kämpfte hart! Unsere „Großen“ sind dabei durch besonderes Fairplay und Teamgeist, auch weit über das Spielfeld hinaus, aufgefallen und kassierten dafür eine verdiente Portion Lob. Am Ende konnten sie sich den 6. Platz sichern.

Wir sind stolz auf unsere kleinen und großen Kicker. Insbesondere auch über den tollen Umgang mit den Kindern anderer Mannschaften und freuen uns schon jetzt auf das nächste Turnier!

Ein besonderer Dank geht auch an die Grundschule Guntersblum, die in diesem Jahr die Organisation durchgeführt hat sowie an unserer Lehrerinnen und Lehrer, die die Vorbereitung, das Training und die Betreuung am Spieltag übernommen haben.

Weiterentwicklung der Ganztagsschule

Die Einführung der Ganztagsschule und der parallel laufende Neubau sind die aktuellen Kernthemen unserer Schulentwicklung. Das lang erarbeitete Konzept hatte nun zwei Jahre Zeit, um in die Erprobung zu gehen. Dabei waren die äußeren Rahmenbedingungen keinesfalls ideal oder einfach. Permanente Baustellen und die wiederkehrenden Einschränkungen durch die Corona-Pandemie erschwerten den Start als Ganztagsschule für unsere Schülerinnen und Schüler und auch für unser Team.

Schulentwicklung ist nötig. Denn Schulen sind keine starren Gebilde, sondern müssen sich permanenten Veränderungen, wie personellen Umstrukturierungen, veränderter Schülerschaft, dem veränderten Umfeld, besonderen Lernanforderungen oder den äußeren und auch gegebenen finanziellen Rahmenbedingungen anpassen.

Im Schuljahr 2021/2022 haben wir uns Schritt für Schritt an die konzeptionelle Weiterentwicklung der Ganztagsschule gemacht, um den aktuellen Gegebenheiten gerecht zu werden und eine Optimierung voran zu treiben. Viele Prozesse wurden zunächst intern reguliert, was sicherlich zu Unklarheit und Unsicherheit bzgl. der Entwicklung führte. Gerne möchten wir aber die bisherigen Schritte für Interessierte hier transparent machen.

Maßnahmen der Evaluation im Schuljahr 2021/2022

Thematische Festlegung auf Entwicklungsbereiche

Erste Eindrücke vom Spendenlauf 20.05.22

Heute fand unser Spendenlauf im Dolcè- Ring statt. Hoch motiviert starteten unsere 182 Schülerinnen und Schüler als die Startklappen ertönten. Es war ein wundervoller Tag und ein sehr gelungenes Event! Viele SchülerInnen hielten durch und schafften es 1,5 Stunden durchzulaufen. Dabei kamen sogar einige Kinder des 3. und 4. Schuljahres auf mehr als 60 Runden und bestritten damit fast einen Halbmarathon an diesem sonnigen Morgen.

Wir bedanken uns bei unseren Schülerinnen und Schülern, die einfach alles gegeben haben.

Bei allen Helferinnen und Helfern, dem Förderverein und bei dem gesamten Schulkollegium für das Mitwirken!

Ein großer Dank geht zudem an alle UnterstützerInnen und SpenderInnen, die das Event und damit die SOS-Kinderdörfer, die ukrainischen Kinder, aber auch unsere Schulgemeinschaft unterstützen! Die Kinder werden sicherlich dieses Wochenende direkt auf Sie mit ihren Laufkarten zukommen.

Das Laufergebnis unserer gesamten Schülerschaft entspricht gerundet der Luftlinienstrecke von Mainz nach Kiev. Wieviel das wohl ist?

Undenheim blüht auf

Am 15. Mai fand das Familienfest „Undenheim blüht auf“ auf dem Hofgut der Bernhard Stiftung in Undenheim statt. Der Dorfförderverein sorgte dabei für die Gestaltung eines interessanten Festes für große und kleine Gäste. Auch der Förderverein der Grundschule Undenheim und einige Kolleginnen und Klassen der Grundschule Undenheim brachten sich mit tollen Aktivitäten und Beiträgen auf dem Frühlingsfest ein.

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2b und 3a entwickelten im Vorfeld in kreativer Zusammenarbeit eine Ausstellung, die alle BesucherInnen des Festes an diesem Tag bestaunen durften.

Alles natürlich rund um das Thema „Undenheim blüht auf“. Unsere ErstlässlerInnen der Klassen 1b und 1c setzten das Thema musikalisch um und sorgten auf dem Fest für gute Unterhaltung mit ihren beiden Liedern und der Begleitung von Boomwhackern.

Wir bedanken uns auf diesem Weg nochmal für die tolle Zusammenarbeit mit dem Dorfförderverein Undenheim und freuen uns schon auf das nächste Dorffest!

50 Jahre Grundschule Undenheim

2022 – Für die Grundschule Undenheim ist es ein Jahr mit vielen Gründen zu feiern. Mit großen Schritten geht der Neubau unserer Grundschule voran. Gleichzeitig feiert das etwas in die Jahre gekommene Schulgebäude seinen 50. Geburtstag.

Mit der Hilfe und dem tatkräftigen Einsatz unseres Fördervereins, Schulelternbeirats sowie dem Engagement unseres Hausmeisters Herrn Lauterbach wurde bereits am Sonntag der kleine Auftakt unseres Festjahres vorbereitet. Über tausend Luftballons wurden aufgeblasen und zur großen Freude unserer Schüler*innen unter der Decke der Turnhalle befestigt.

Auch in den Klassen wurde die erste Woche nach den Osterferien fleißig genutzt, um ein kleines Festprogramm für die Schulgemeinschaft vorzubereiten. Lieder, Gedichte, Reime und Klatschspiele wurden gelernt und wiederholt. Endlich wieder gemeinsam als Schulgemeinschaft etwas zu gestaltet, machte nicht nur den Kindern sichtlich Freude. Auch das Lehrerkollegium, der Förderverein und Schulelternbeirat erfreuten sich an den Vorbereitungen und der Zusammenarbeit, die durch die Corona-Pandemie zuvor so lange Zeit nicht möglich war.

50 Jahre – eine lange Zeit. Unser Ortsbürgermeister Herr Marcus Becker war eines der ersten Schulkinder, die am 02.Mai 1972 die Grundschule am Goldbach besuchten. Auch Verbandsbürgermeister Klaus Penzer, Ortsbürgermeister Daniel Kölsch (Friesenheim) und Ortsbürgermeisterin und VG Schulbeauftragte Jutta Hoff (Köngernheim) bekundeten Ihre Verbundenheit zu der Undenheimer Grundschule und besuchten unser kleines Auftaktfest.

Die strahlenden Augen der Kinder, als es zum Abschluss der Veranstaltung zu unserem „Luftballonregen“ kam, konnte man nicht übersehen.

Nach der kleinen Feier in der Turnhalle durfte sich jedes Kind noch mit einer Brezel stärken, die uns dankenswerterweise von Herrn Penzer spendiert und organisiert wurden.

Aus den verbliebenen Resten der „Luftballonparty“ wurde dann auch direkt noch ein Farbkreis gelegt und die bunten Reste wurden anschließend in kreative Traumfänger im Kunstunterricht umgewandelt.